Palliative Care und Begleitung


  Koordinationsstelle
Palliative Care und Begleitung

Stritengässli 10, Postfach, 5001 Aarau
  Telefon 062 838 06 55
info@palliative-begleitung.ch
www.palliative-begleitung.ch

Startseite · Kontakt · Sitemap

 
Eduqua-zertifiziert – zur Eduqua-Website...

Palliative Care und Begleitung

Der Mensch ist in seiner letzten Lebensphase mit besonderen Herausforderungen und Belastungen konfrontiert. Das gilt auch für seine Angehörigen. Es ist ein Zurück- und Vorausschauen, ein Abschiednehmen und Loslassen. Es kann eine Zeit voller Leben mit intensiven Gefühlen sein. Es tauchen Fragen zum Krankheitsverlauf, zur Schmerzlinderung, zur Mitsprache bei medizinischen Entscheidungen und auch zum Glauben auf.

Die Begleitung von Menschen, insbesondere die Begleitung von kranken und sterbenden Menschen gehört zum Engagement der Kirche, seit es sie gibt. Durch ihre Seelsorgenden und Freiwilligen steht sie Menschen in allen Versorgungskontexten bei (in Spitälern, Alters- und Pflegeheimen und zu Hause). Sie nimmt die Wünsche und Bedürfnisse der betroffenen Menschen ernst und setzt sich für ihre Würde, Selbstbestimmung und Lebensqualität ein. Sie kennt sich in existenziellen, spirituellen, religiösen und ethischen Fragen aus und bietet Unterstützung in Trauer, Zweifel und Schmerz an. Sie ist getragen von der christlichen Hoffnung, welche Quelle der Kraft ist, und sie bietet Begleitung und Lebensgestaltung am Lebensende an.  Alle Menschen haben ein Anrecht auf palliative Begleitung und dürfen sich an die behandelnden Fachpersonen oder die Pfarrämter ihrer Kirchgemeinden wenden.

Palliative Care und Begleitung ist Auftrag und zentrales Anliegen der Aargauer Landeskirchen. Sie bieten qualifizierte Information und Beratung über Palliative Care und Sterbebegleitung an für Betroffene, ihre Angehörigen, Fachpersonen sowie die Bevölkerung. Insbesondere begleiten sie Kranke und Sterbende durch Seelsorgende und qualifizierte Freiwillige, wozu sie Freiwillige und Fachpersonen in Palliative Care und Sterbebegleitung ausbilden.