Lade Veranstaltungen

Öffentlicher Themenabend im Rahmen der Lehrgänge in Palliative und Spiritual Care der Aargauer Landeskirchen

Die Angst vor Demenz und vor dem damit verbundenen Ausgeliefertsein in der letzten Lebensphase ist weit verbreitet. Wie läuft diese Lebensphase bei Demenz aber tatsächlich ab? Was sind die grossen Probleme? Welche Rolle hat Palliative Care – und kann mit ihrer Hilfe die Lebensqualität bei Demenz unterstützt werden? In Zürich wurde zu diesen Fragen mit Förderung des Schweizer Nationalfonds die Zürcher Verlaufsstudie zu Leben und Sterben mit fortgeschrittener Demenz (ZULIDAD) durchgeführt. Im Rahmen des Vortrags werden Ergebnisse dieser Forschung präsentiert, sowie Erkenntnisse aus internationalen Studien in einen klinisch-praktischen Zusammenhang gestellt. Anschliessend verbleibt Zeit, konkrete Fragestellungen aus dem Publikum zu diskutieren.

 

Für weitere Auskünfte:
info@palliative-begleitung.ch

Zielpublikum:
alle Interessierten

Referentin:
Florian Riese, Dr. med., Oberarzt, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich; Forschungsgruppenleiter «Lebensqualität bei Demenz», Universität Zürich

Anmeldung:
Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig.